Headerbild strassen plaetze

FG Strassen und Plätze

Die Fachgruppe Strassen und Plätze beschäftigt sich mit allen Themen rund um die öffentliche Beleuchtung von Verkehrswegen und Plätzen.

Eine der wichtigsten Aufgaben ist das Erstellen und Aktualisieren der bestehenden Richtlinien für die Strassenbeleuchtung. Die Europäische Norm EN 13201 wurde im Jahre 2003 von der CEN angenommen und hat automatisch den Status einer Schweizer Norm erhalten. Um diese Norm korrekt und einheitlich in der Schweiz anzuwenden hat die Fachgruppe 51 Ergänzungen und Erläuterungen in der SLG-Richtlinie 202 erstellt. Zu den weiteren Fachgruppen-Tätigkeiten gehören die kompetente Beratung und Schulung, wie z.B. der Spezialkurs Öffentliche Beleuchtung und die Bearbeitung aktueller Themen wie Energieeffizienz und Lichtemission in der öffentlichen Beleuchtung.

Die Fachgruppe setzt sich aus Vertretern verschiedener Bereiche der öffentlichen Beleuchtung zusammen. Es sind dies Vertreter von Anlagenbetreiber aus Kantonen, Städten und Tiefbauämtern, Leuchten- und Lampenherstellern und Licht- und Elektroplanungs-Büros.

Vorsitzender

  • J. Imfeld, Elektron AG, Au ZH

Vize-Vorsitzender

  • J. Haller, Elektrizitätswerk des Kantons Zürich, Dietikon

Mitglieder

  • T. Blum, Schréder Swiss SA, Carrouge
  • U. Etter, St. Galler Stadtwerke, St. Gallen
  • D. Ineichen, Aziende Industriali Mendrisio, Mendrisio
  • H.P. Jung, WSP W. Schefer + Partner Ingenieurbüro AG, Hinwil
  • J. Mettraux, groupe e sa, Granges-Paccot
  • M. Rammelt, Lichtplan GmbH, Turgi
  • M. Rölli, Centralschweizerische Kraftwerke AG, Luzern
  • C. Roffler, Brüniger + Co. AG, Chur
  • H.-U. Rothenühler, Hombrechtikon
  • T. Rutschi, EW der Stadt Zürich, Zürich