Headerbild_innenraumbeleuchtung_6.jpg

Vorkurs Mathematik

ANMELDEFORMULAR

 

 

Charakteristik

 

SLG VK MATHE 109 D 2016 X 10 Werbetext Bild       

Mathematische Grundlagen zum Lichtplaner SLG und die Bedienung von wissenschaftlichen Taschenrechner TI-30 (im Kursgeld inbegriffen!)

 

Die Ausbildung baut auf Mathematik-Niveau der Sekundarschulstufe sowie der Berufsschule auf.

Im Speziellen sind die Kenntnisse der Algebra und der Geometrie wichtig.

 

Zielpublikum
Interessenten für die Lichtplaner SLG Ausbildung, die ihr Schulwissen auffrischen möchten.

Ziele
Mit diesem Kurs wird sichergestellt, dass die nötigen mathematischen Kenntnisse vorhanden sind und diese auch mit dem eigenen Taschenrechner umgesetzt werden können. Das Verständnis der mathematischen Zusammenhänge ist für die Ausbildung SLG LP 1 bis 3 unbedingt nötig.

Inhalt

  • Grundrechenarten wie Klammerregeln, Addition, Subtraktion Multiplikation und Division
  • Rechnen mit Brüchen
  • Potenzen
  • Termumformungen (Algebra)
  • Geometrie
  • Trigonometrie
  • Lineare und quadratische Gleichungen mit einer Unbekannten
  • Einführung in Funktionen


Kosten
CHF 350.- für Mitglieder der SLG
CHF 400.- für Nicht-Mitglieder der SLG

Kursdaten 2017

 

Montag, 9. Januar 2017 / Olten (Vorkurs Mathematik zu Lichtplaner BASIC DE)

 

Mardi, 10 janvier 2017 / Lausanne (Cours de préparation mathématique au cours Planificateur Eclairagiste BASIC FR)

 

Montag, 3. Juli 2017 / Olten (Vorkurs Mathematik zu Lichtplaner BASIC DE)


Kursdauer:

7 Lektionen, ca. 09:00 – 16:30 Uhr

Rücktrittskosten

bis 60 Tage vor Lehrgangsbeginn: 20 % der Lehrgangsgebühr
bis 30 Tage vor Lehrgangsbeginn: 50 % der Lehrgangsgebühr
weniger als 30 Tage vor Lehrgangsbeginn: 100 % der Lehrgangsgebühr
Ersatzteilnehmer aus der gleichen Firma: kostenlos

 

 

Bitte testen Sie sich selbst!

Mathe Testaufgaben

Sollten Sie die gestellten Aufgaben nicht lösen können, empfehlen wir Ihnen den Mathe Vorkurs.





Für weiterführende Auskünfte wenden Sie sich bitte an

S L G College

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!